Startseite
Kinder Kosmetik Gesundheit Bauen Ernährung Geld Freizeit



Dies ist ein Angebot von AdvoGarant.de®. Für den Inhalt und für ggf. angebotene Produkte ist AdvoGarant verantwortlich.


Wege zum Recht.



Telefonische Beratersuche unter:

0800 - 589 368 0333

(kostenfrei)

Wege zum Recht in Hannover

Wirtschaftsinformationen

Die Wirtschaft in Hannover wird durch die Automobilzulieferer, den Maschinenbau, die Lebensmittelindustrie, der Zementhersteller, den Tourismus und durch den Dienstleistungssektor geprägt.

In der Landeshauptstadt haben zudem zahlreiche Industriebetriebe ihren Stammsitz. Dazu gehlren unter anderem der Automobilzulieferer Continental AG, die Volkswagen Nutzfahrzeuge, der Fahrzeugsystemhersteller WABCO, der Baumaschinenhersteller Komatsu Hanomag sowie das Varta-Batteriewerk. Der Sektor der Lebensmittelindustrie ist ebenfalls stark vertreten. Unternehmen wie Bahlsen, Harry-Brot sowie die Gilde Brauerei und die Herrenhäuser Brauerei sind in Hannover zuhause. Die Ende des 19. Jahrhunderts entstandene Zementindustrie bei Hannover ist Schwerpunkt der niedersächsischen Zementproduktion. Auch als Bildungsstandort hat Hannover überregionale Bedeutung. Angesiedelt sind hier die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, die Medizinische und Tierärztliche Hochschule, die Hochschule für Musik, Theater und Medien, die Hochschule Hannover sowie die Fachhochschule für die Wirtschaft.

Die Einkaufsmeile in Hannover liegt in der Innenstadt. Im Umkreis von 400 Metern sind alle Branchen des Einzelhandels vertreten. Das Zentrum ist die Kröpcke-Uhr. Hier gibt es viele Einkaufszentren und -passagen, Fachgeschäfte und gastronomische Adressen für den großen und kleinen Geldbeutel.

Der Veranstaltungsort für Messen ist das Messegelände in Hannover. Betreiber ist die Deutsche Messe AG.

Die größten Messen sind die Computermesse CeBIT und die Hannover Messe, die Domotex, ABF (Messe), EuroBLECH, Pferd & Jagd, , Ligna +, CeMAT, EuroTier, Biotechnica, Agritechnica, Infa, EMO, IdeenExpo und die IAA Nutzfahrzeuge.

In Hannover gibt es den den Flughafen Hannover-Langenhagen. Von hier aus bestehen viele nationale und internationale Ziele im Linien- und Tourismusverkehr.

In Hannover liegt der Hafen am Mittellandkanal. Der Hafen hat 4 Standorte: den Lindener Hafen, den Nordhafen, den Brinker Hafen und den Misburger Hafen. Daneben gibt es in Hannover noch drei Yachthäfen.

In Hannover verkehren im öffentlichen Personennahverkehr 12 Stadtbahnlinien und über 150 Buslinien. Vom Zentralen Omnibusbahnhof Hannover verkehren Busse in die umliegenden Städte und Gemeinden.

Der Bahnhof Hannover ist an das ICE- und IC- Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Daneben gibt es noch zehn S-Bahn-Stationen, vier Güterbahnhöfe und zwei Betriebsbahnhöfe sowie den Rangierbahnhof Seelze.

Hannover ist über Autobahnen A2, A7,A 37 und die A352 sowie die Bundesstraßen B3, B6, B65, B217, B441, B443 und B522 zu erreichen.

Wirtschaftsförderung Vahrenwalder Straße 7

30165 Hannover

Tel. 0511 300 333-0

Fax 0511 300 333-99 E-Mail info@hannoverimpuls.de

Politisch hat in Hannover der Rat das Sagen. Über die Vergabe der 64 Sitze entscheiden die Bürger alle fünf Jahre in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl. Bürgermeister der Stadt Hannover ist Stefan Schostok (SPD).

Im Rat der Stadt Hannover sind folgende Partein vertreten: SPD, CDU, Grüne, Linke, Piraten, HAN, FDP, WfH.

Die Partnerstädte von Hannover sind: Bristol (Vereinigtes Königreich), Perpignan (Frankreich), Rouen (Frankreich), Blantyre (Malawi), Posen (Polen), Hiroshima (Japan) und Leipzig (Deutschland.

Kartenansicht

Geographie

Hannover ist die Hauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen und wurde im Jahr 1875 mit über 100.000 Einwohnern zur Großstadt. Heute gehört die Landeshauptstadt mit 514.137 Einwohnern zu den 15 größten Städten von Deutschland. Hannover ist eine kreisfreie Stadt und zugleich Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Geographisch liegt es im Tal der Leine am Übergang des Niedersächsischen Berglands zum Norddeutschen Tiefland. Südwestlich von Hannover grenzen die Ausläufer des Weserberglandes mit fruchtbaren Lössböden. Nördlich grenzen die sandigen und moorigen Geestlandschaften der Hannoverschen Moor-Geest und der Burgdorf-Peiner an das Stadtgebiet. Die Stadt het eine Fläche von 204,1km². Die höchste Erhebung ist der Kronsberg mit 118,2m, der niedrigste Punkt liegt im Klosterforst Marienwerder, mit 44m. Die Stadt ist in 51 Stadtteile gegliedert. Folgende Gemeinden und Städte grenzen an Hannover: Langenhagen, Isernhagen, Ronnenberg, Gehrden, Seelze, Lehrte, Sehnde, Laatzen, Hemmingen und Garbsen. Das Klima in Hannover ist gemäßigt warm. Der kälteste Monat ist der Februar, der wärmste Monat ist der August.

Geschichte

Entstanden ist die heutige Stadt Hannover aus einer mittelalterlichen Siedlung, die an einer hochwassergeschützten Stelle am Leineufer lag. Vermutlich war dieser Standort auch Ursprung des heutigen Stadtnamens, der sich von "Honovere" („Hohes Ufer“) ableiten könnte. Eine aus dem Jahr 150 n. Chr. stammende Landkarte des antiken Geografen Claudius Ptolemäus („Germania Magna“) gab es an der Stelle des heutigen Hannover bereits eine Siedlung namens Tulifurdum, das sich aus den lateinischen Wörtern tuli („ich habe getragen“) und furdum („Furt“) zusammensetzt und auf den Leineübergang hinweisen könnte. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Vicus Hanovere (vicus = „Marktflecken“) im Jahr 1150. Weiterhin ist bekannt, dass ab 1350 zum Schutz der Stadt eine 8 Meter hohe Stadtmauer mit insgesamt 34 Mauertürmen die zuvor bestehende Befestigung aus palisadenbestandenen Wällen und Gräben ersetzte. Zur Stadtbefestigung gehörte darüber hinaus seit dem Jahr 1392 eine Landwehr, die das städtische Vorfeld sicherte. Die Stadt erlebte zu dieser Zeit eine erste wirtschaftliche Blüte und trat der Hanse bei. Hannovers Einwohnerzahl stieg damals auf 4000. Im Jahr 1814 war es dann bereits Hauptstadt des Königreichs Hannover und zwischen 1866 und 1946 – nach der Annexion durch Preußen – die Hauptstadt der Provinz Hannover. Im Zweiten Weltkrieg war der bedeutende Verkehrsknotenpunkt und Standort kriegswichtiger Betriebe immer wieder Ziel von Bombenangriffen. Insgesamt 88 Luftangriffen trafen neben den Industriebetrieben auch große Teile des Wohnungsbestandes und töteten fast 6800 Menschen. 90 Prozent der Innenstadt wurden zerstört. Nach dem Krieg wurden die Aegidienkirche und die Nikolaikapelle nicht wieder aufgebaut. Ihre Ruinen stehen heute als Mahnmal für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. In der Nachkriegszeit, im Jahr 1947, gründete Rudolf Augstein in Hannover das Magazin Der Spiegel, im Jahr darauf Henri Nannen die Zeitschrift Stern. Die Wiege des Farbfernsehens steht ebenfalls in Hannover. Das im August 1967 bundesweit eingeführte PAL-Farbfernsehsystem wurde bei der Telefunken GmbH in Hannover entwickelt und dort Anfang 1963 vorgestellt. Im Jahr 2000 fand in Hannover mit der Expo 2000 erstmals eine Weltausstellung in Deutschland statt. 155 Nationen beteiligten sich an der Ausstellung mit dem Motto „Mensch, Natur, Technik“.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Die Sparten Oper, Schauspiel, Ballett und Konzert bilden das Niedersächsische Staatstheater Hannover. Daneben gibt es in Hannover über dreißig Theater und eine große Anzahl freier Theatergruppen ohne festen Spielort.

In Hannover gibt es viele Museen und Galerien, Ein kulturelles Highlight von Hannover ist das Niedersächsische Landesmuseum, das in fünf Abteilungen gegliedert ist. Die Landesgalerie zeigt europäische Kunst vom 11. bis zum 20. Jahrhundert, einen Schwerpunkt bildet die Sammlung des deutschen und französischen Impressionismus. Die Naturkunde-Abteilung präsentiert Zoologie, Botanik, Geologie und ein Vivarium mit 2000 Fischen, Insekten, Amphibien, Spinnen und Echsen. In der Archäologie-Abteilung ist die Ur- und Frühgeschichte Niedersachsens dargestellt, und die Völkerkunde-Abteilung führt durch Kulturen aus aller Welt.

Die Erholungsbereiche in Hannover sind der Erlebnis-Zoo mit mehreren unterschiedlich gestalteten Themenbereichen, die Herrenhäuser Gärten, der Tiergarten im Stadtteil Kirchrode, die Stadtwälder und Parkanlagen, die Uferpromenaden und Ufergrünanlagen entlang der Leine, Ihme und des Mittellandkanals, der Maschsee, der Altwarmbüchener See, der Sonnensee und fünf Hallenbäder.

Wiederkehrende Veranstaltungen sind das Maschseefest, das Schützenfest Hannover, das Frühlingsfest, der internationale Feuerwerks- wettbewerb, die Kunstfestspiele Herrenhausen, das Mai-Käfer-Treffen und der Weihnachtsmarkt Hannover.

Die größten Sportstätten in Hannover sind der Sportpark Hannover mit dem Erika Fisch-Stadion, die HDI-Arena, das Rudolf-Kalweit-Stadion, das Sportleistungszentrum (SLZ), das Stadionbad, die Parkbühne und viele weitere Sportstätten, die vielen Vereinen ein Zuhause geben.

Die bekanntesten Sportvereine in Hannover sind der Hannoversche Sportverein (Fußball, Bundesliga), die Hannover Indians (Eishockey), der DRC Hannover (Rugby-Bundesliga), WASPO 98 Hannover (1. Wasserball-Bundesliga), Hannover 78 (Hallenhockey-Bundesliga Herren), der Turn-Klubb zu Hannover (Faustballmannschaft spielt in der ersten Bundesliga),der 1. DSC Hannover (Snookerverein) und das All Sports Team Hannover (Drachenbootsport).

Berater in Hannover

  • Kanzlei Wolfgang Lustig

    Rechtsanwalt Dipl.-Betriebswirt Wolfgang Lustig

    Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Strafrecht

    Schmiedestraße 41
    30159 Hannover


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Strafrecht, Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht



  • Kanzlei Meyer

    Rechtsanwältin Carla Meyer

    Fachanwältin für Familienrecht

    Wangenheimstr.1
    30625 Hannover


    Rechtsgebiete: Ehe- und Familienrecht, Familienrecht (international), Kindschaftsrecht, Mediation



  • Kanzlei Löffler

    Rechtsanwältin Ursula Löffler

    Fachanwältin für Familienrecht

    Volgersweg 26
    30175 Hannover


    Rechtsgebiete: Ehe- und Familienrecht, Familienrecht (international)



  • Dr. Fricke & Collegen PartG mbB
    Rechtsanwälte Fachanwälte

    Rechtsanwalt und Mediator Sebastian Alexander Fricke

    Yorckstr. 10
    30161 Hannover


    Rechtsgebiete: Maklerrecht, Mietrecht (gewerblich), Wohnungseigentumsrecht



  • Dr. Fricke & Collegen PartG mbB
    Rechtsanwälte Fachanwälte

    Rechtsanwalt und Notar Dr. Hanns-Georg Fricke, Rechtsanwalt und Notar a.D.

    Yorckstr. 10
    30161 Hannover


    Rechtsgebiete: Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Immobilienrecht



  • Dr. Fricke & Collegen PartG mbB
    Rechtsanwälte Fachanwälte

    Rechtsanwalt Dr. Hanns-Christian Fricke

    Fachanwalt für Verwaltungsrecht

    Yorckstr. 10
    30161 Hannover


    Rechtsgebiete: Baurecht (öffentlich), Beamtenrecht, Umwelt- und Immissionsschutzrecht, Verwaltungsrecht



  • Dr. Fricke & Collegen PartG mbB
    Rechtsanwälte Fachanwälte

    Rechtsanwalt Michael Struck

    Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

    Yorckstr. 10
    30161 Hannover


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Architekten- und Ingenieurrecht, Baurecht (privat)



  • Rechtsanwälte Hajda I Kaden I Partner
    Kanzlei für die Wirtschaft

    Rechtsanwalt Dr. Tim Kaden

    Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Informationstechnologierecht

    Schiffgraben 15
    30159 Hannover


    Rechtsgebiete: IT-, EDV- und Internetrecht, Kündigungsschutzrecht, Vertragsrecht



  • Rechtsanwälte Hajda I Kaden I Partner
    Kanzlei für die Wirtschaft

    Rechtsanwalt Dr. Uwe Hajda

    Schiffgraben 15
    30159 Hannover


    Rechtsgebiete: Bank- und Börsenrecht, Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht



  • Steuerberater Menge

    Steuerberater Matthias Menge

    Celler Straße 36
    30161 Hannover


    Rechtsgebiete: Einkommensteuer, Existenzgründung, Freiberufler, Gastronomie, Groß- und Einzelhandel, Handwerksbetriebe, Heilberufe(sonstige), Immobilienbesteuerung, Kapitalgesellschaften, Kleinbetriebe, Personengesellschaften, Ärzte/Apotheken



Foto Marktkirche und Zentrum von Hannover, Deutschland © Mapics/fotolia.de

Im Zentrum Hannovers, der Landeshauptstadt von Niedersachsen, stehen das Alte Rathaus und die Marktkirche mit dem Marktplatz.

Amtsgericht

Volgersweg 1

30175 Hannover

Tel: 0511 / 347-0

Fax: 0511 / 347-2723

agh-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Arbeitsgericht

Ellernstraße 42

30175 Hannover

Tel: 0511/280660

Fax: 0511/2806621

ARH-Poststelle@justiz.niedersachsen.de

Landgericht

Volgersweg 65

30175 Hannover

Tel.: 0511 347-0

Fax: 0511 347-2772

lgh-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Verwaltungsgericht

Eintrachtweg 19

30173 Hannover

Tel: 0511 / 8111 - 0

Fax: 0511 / 8111 - 100

vgh-Poststelle@justiz.niedersachsen.de

Schiedsleute

Schmiedestraße 24

30159 Hannover

Tel.:0511 / 168-43241

Fax: 0511 / 168-43800

Rechtsanwaltskammer

Bahnhofstraße 5

29221 Celle

Telefon: 05141/9282-0

Telefax: 54141/9282-42

info@rakcelle.de

Behördenaufsicht

Kommunalaufsicht Niedersachsen

Pressestelle

Trammplatz 2

30159 Hannover

Tel.: +49 511 168-0

Fax: +49 511 168-45351

E-Mail: presse@hannover-stadt.de

Finanzgericht

Hermann-Guthe-Str. 3

30519 Hannover

Tel: 05 11/84 08-0

Fax: 05 11/84 08-4 99, -5 00, -5 01

fgh-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Finanzämter

Lavesallee 10

30169 Hannover

Tel.: (0511) 16 75 - 0

Fax: (0511) 1 67 52 77

Poststelle@fa-h-mi.niedersachsen.de

IHK

Schiffgraben 49

30175 Hannover

Telefon 0511/3107-0

Telefax 0511/3107-333

info@hannover.ihk.de

HWK

Berliner Allee 17

30175 Hannover

Telefon 0511 3 48 59 - 0

Fax 0511 3 48 59 - 32

info@hwk-hannover.de

Berater in Hannover
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD